Biberacher Musiknacht e.V.
 
 

 

 

„Biberacher Musiknacht e.V.“ veranstaltet Gitarrennacht
in Schemmerhofen

Nur noch wenige Karten an der Abendkasse verfügbar!
Infotelefon Zug um Zug 07356 - 6620478

 Der Biberacher Musiknacht e.V. veranstaltet am Donnerstag, den 17. November, um 19:30 Uhr im Hotel „Zug um Zug“ eine Gitarrennacht. Karten dafür gibt es ab sofort im Vorverkauf im „Zug um Zug“ (88433 Schemmerhofen, Am Bahnhof 7) und in der Biberacher Stadtbuchhandlung (Marktplatz 51, nahe der Stadthalle); der Eintritt beträgt 15 €.
Bei der Gitarrennacht treten die Lokalmatadore „After Midnight“ sowie die beiden Weltklassegitarristen Beppe Gambetta und Tony McManus auf.

AKTUELL: Beppe Gambetta und Tony McManus sind zweimal für die Folk Music Canadian Awards nominiert worden, einmal für die „Instrumentelle Gruppe des Jahres“ und für die „Worldmusic Gruppe des Jahres“. Beppe Gambetta. „Wir sind natürlich sehr aufgeregt und warten nun gespannt auf die Verleihung am 2. Dezember!“.

„After Midnight“ mit den beiden Urgesteinen der oberschwäbischen Musikszene, Erhard Frick und Karsten Wiesner, werden den Abend eröffnen. Sie lassen mit ihren akustischen Gitarren und ihren Stimmen musikalische Schmuckstücke der 60er, 70er und 80er Jahre in akustischen Versionen neu aufleben.

Mit Beppe Gambetta und Tony McManus stehen danach zwei der ganz großen akustischen Gitarristen auf der Bühne, und präsentieren in ihren Programm vor allem Stücke ihrer gemeinsamen CD „Round Trip“. Über diese CD schreibt die renommierte Zeitschrift „Akustik Gitarre“ im Heft 3/16: „Vom ersten Ton an kann man allein dem Sound der beiden Gitarren kaum widerstehen. Mal wirkt mediterrane Melancholie, mal keltische (oder griechische) Ausgelassenheit. …das dieses Gesamtkunstwerk aus seelenvoller Weiterentwicklung der Folk-Tradition, fantastischer Originalität, genialer Titelauswahl und schier grenzenloser gitarristischer Leidenschaft endgültig abrundet. Dieses Album setzt neue Maßstäbe in der Kunst des Akustikgitarrenduetts“. Wer die beiden Maestri kennt, weiß, dass sie mit dieser Leidenschaft und ihren Fertigkeiten auch auf der Bühne mit perlenden Tönen und schönen Melodien nicht geizen - selbst wenn ein waschechter Schotte mit einem Genueser (die als die Schotten Italiens gelten) im als geizig verschrieenen Schwabenländle auftreten!

Einlass ist ab 19 Uhr, dann steht auch schon das reichhaltige „Zug um Zug“-Buffet bereit (gibt es nur bei Voranmeldung unter 07356-6620478, und kostet 15 €). Der Eintritt beträgt 15 € (ohne Buffet).

Hörbeispiele:

"Sleeping Tune"

Ligurian Bells Melody

Deus Ti Salvet Maria

Roaries Bummlers

BonnieMulligan’s

Beppe Gambettas Acoustic Night in Genua


Weitere Infos gibt es unter www.zug-um-zug.de, www.beppegambetta.com oder www.tonymcmanus.com

Besuchen Sie uns auch auf Facebook